Zahnkronen sind ein festsitzender Zahnersatz, der auf einen Zahn oder ein Zahnimplantat befestigt werden, um die Zahnkrone zu verdecken. Dabei schenken sie, dank der hochwertigen Materiale und Fertigung, dem Zahn ein vollkommen natürliches Äußeres, das hohe ästhetische Kriterien erfüllt.

fiksna-protetika-Tim-Dent-Milicic-02

Die Zähne werden von einer Keramikkrone verdeckt, wenn der Zahnarzt einschätzt, dass der Zahn in einem solchen Ausmaß beschädigt ist, dass mit einer Zahnfüllung das Problem der Form, Funktionalität und Ästhetik des Zahnes nicht mehr gelöst werden kann. Die Kronen können aus Metallkeramik, Zirkonkeramik, oder Vollkeramik  sein. Sie ersetzen häufig Zähne, deren Oberfläche von Karies beschädigt war, wie auch Zähne, die endodontisch behandelt wurden und nach der Behandlung viel Füllung haben und Verfärbungen aufweisen. Der Zahn wird bei einer endodontischen Behandlung vor dem Einbau der Krone mit einer Kompositfüllung zusätzlich gestärkt, damit die gewünschte Festigkeit erreicht wird.

Zirkonkeramik-Kronen sind für Patienten geeignet, die beste Qualität und Ästhetik suchen, denn neueste Technologien ermöglichen einen Computerscan und die Anfertigung der Zirkonbasis und eine vollkommene Präzision in der Ausführung des Kronenrands. Die weiße Farbe der Basis imitiert wahrheitsgetreu den natürlichen Zahn und korrigiert ästhetische Mängel.

Patienten, für die Ästhetik besonders wichtig ist, werden Glaskeramik-Kronen empfohlen, von denen heute die E.max-Keramik (ein Produkt des Unternehmens Ivoclar Vivadent) die beste ist. Da das Einsetzen dieser Keramikkronen und deren Anfertigung sehr anspruchsvoll ist, müssen sowohl der Zahnarzt als auch der Zahntechniker eine zusätzliche Fortbildung abschließen und sehr geschickt bei der Farbmanipulation sein, wie auch die optischen Eigenschaften des Zahns und des Materials gut kennen.

fiksna-protetika-Tim-Dent-Milicic-03

 


Bevor Sie sich für ein bestimmtes Material entscheiden, sollten Sie daran denken, dass eine Vollkeramikkrone eine schönere und viel bessere Alternative zu Metallkeramik-Kronen ist. Der Grund liegt darin, dass sie eine natürliche Lichtdurchlässigkeit durch den Zahn und die Krone ermöglicht, was in einem vollkommen natürlichen Aussehen Ihres Zahnersatzes resultiert.

Im Unterschied zu Kronen, die nur auf einen Zahn eingebaut werden, ist in Fällen, wo im Kiefer mehrere Zähne fehlen, eine Brücke, die einen oder mehrere Zähne ersetzt, die Lösung. Die Träger können sowohl an Ihren Zähnen als auch an Implantaten befestig werden.

Die traditionelle Zahnmedizin benutzt Metallkeramik-Kronen aus verschiedenen Materialen, wie beispielsweise Gold-Platin-Legierungen, Chrom-Kobalt-Molybdän-Legierungen oder Nickel-Titan-Legierungen, die mit einer ästhetischen Keramikschicht überzogen werden. Diese Kronen sind ideal für die hinteren Zähne, da diese beim Kauen sehr stark beansprucht werden.

 

 

Zirkonkeramik-Kronen

Die Patientin hatte im Oberkiefer Metallkeramik-Brücken und wollte diese austauschen. Wir haben uns für Zirkonkeramik entschieden, da diese mit ihrer Ästhetik die ideale Lösung für die Vorderzähne ist und dank ihrer Festigkeit und Widerstandskraft für unterschiedlich breite Brücken geeignet ist.


Smile-Makeover

Eine junge Patientin, für die Zähne bei der Arbeit sehr wichtig sind, ist in unsere Zahnarztpraxis mit zwei Metallkeramik-Kronen auf den oberen linken Schneidezähnen gekommen, die sehr sichtbar sind, von dunklerer Farbe und in einer unkorrekten Position waren.

Die Patientin wollte schnellst möglich ein „Smile-Makeover“, so dass wir keine Zeit für eine kieferorthopädische Behandlung hatten und aus diesem Grund haben wir alle Zähne mit Vollkeramik-Kronen in einer helleren Farbe und regelmäßiger Reihe versehen. Um ein ästhetisches „rot-weiß-Verhältnis“ zu erhalten, haben wir auch eine Ginkivektomie durchgeführt.

Die Patientin wollte keine Veränderungen der Unterzähne und da zwischen ihnen Zwischenräume bestehen, haben wir Kronen in einer Form angefertigt, die der Form der Unterzähne entsprechen.

 


Metallkeramik-Kronen

Die Patientin hatte alte Goldkronen und fehlende Zähne im oberen rechten Kiefernteil. Mit Metallkeramik-Kronen und einer Brücke als Ersatz für die fehlenden Zähne auf der rechten Seite haben wir eine große Veränderung erreicht.


Vollkeramik-Kronen

Der Patient war mit seinen oberen und unteren Vorderzähnen nicht zufrieden. Unzufrieden war er mit der Farbe und der Abnutzung der Oberzähne und an den Unterzähnen hatte er wegen der großen Zwischenräume zwischen den vorderen Schneidezähnen eine provisorische Lösung.

Die Oberzähne haben wir mit hellfarbigen Vollkeramik-Kronen vergrößert und die Unterzähne mit einer Vollkeramik-Brücke versehen. das Zwischenelement hat wegen eines großen Knochenverlustes in diesem Bereich einen Teil aus roter Keramik.


Metallkeramik-Kronen

Die Patientin hatte alte Zahnkronen, an denen es zu Zahnfleischschwund gekommen ist, was sowohl die Ästhetik als auch die Funktion der Zähne beeinträchtigte. Die anderen Zähne hatten alte Amalgamfüllungen, die ersetzt werden mussten. Wir haben neue Metallkeramik-Kronen für den Oberkiefer angefertigt und alle Amalgamfüllungen mit Kompositfüllungen ersetzt.

 


Metallkeramik-Kronen

Die Patientin hatte alte Zahnkronen, an denen es zu Zahnfleischschwund gekommen ist, was sowohl die Ästhetik als auch die Funktion der Zähne beeinträchtigte. Die anderen Zähne hatten alte Amalgamfüllungen, die ersetzt werden mussten. Wir haben neue Metallkeramik-Kronen für den Oberkiefer angefertigt und alle Amalgamfüllungen mit Kompositfüllungen ersetzt.

 

 


Vollkeramik-Kronen

Die Patientin hatte eine Brücke im Oberkiefer rechts, die farblich von ihren natürlichen Zähnen abwich. Die natürlichen Zähne waren ausgesprochen gelblich, mit zahlreichen Zahnfüllungen.

Um einen möglichst ästhetischen Effekt zu erzielen, mussten wir vor der Anfertigung der Zahnprothese das Zahnfleisch mit einer Ginkivektomie begradigen. Danach wurden für alle Zähne Vollkeramik-Kronen in einer helleren Farbe angefertigt.


Keramik-Kronen

Der Patient hatte alte Metallkeramik-Kronen an den vorderen Zähnen, die ästhetisch nicht befriedigend waren. Die Kronen sahen „zu kurz“ aus, weil das Zahnfleisch ungerade war.

Nachdem wir chirurgisch das Zahnfleisch begradigt hatten, ersetzen wir die alten Kronen an den vier oberen Schneidezähnen durch Vollkeramik-Kronen und dank dieser erhielten wir ein neues Lächeln und einen zufriedenen Patienten.


Keramikbrücke

Die Patientin war mit dem oberen rechten seitlichen Schneidezahn, mit der Farbe ihrer Zähne und dem Fehlen von Zähnen auf der linken Seite unzufrieden.

Wir haben alle Unterzähne und Oberzähne mit Vollkeramik-Kronen versehen und dadurch ein besseres und jungendlicheres Aussehen erhalten. Die fehlenden Zähne links habe wir mit Vollkeramik-Brücken ersetzt.


Kronen (Prothetik)


Kronen (Prothetik)


Prothetik


Prothetik


 

 

Stomatološka protetika

Protetika je grana dentalne medicine koja se bavi izradom krunica, mostova i proteza, tj. kojom se nadomještaju izgubljeni zubi te sprječavaju i rješavaju nepravilnosti zubnoga niza. Više...

Mobilni protetski nadomjesci – zubne proteze

Mobilna protetika je grana dentalne medicine koja se bavi izradom proteza poštujući sve zahtjeve funkcionalnosti te estetike zuba i čeljust Više...

Gefällt dir unsere Seite? Teilt es!

Kontaktieren Sie uns oder fordern Sie ein Angebot an










Hiermit erkläre ich damit einverstanden zu sein und dem zuzustimmen, dass mich Zahnärztliche Poliklinik Tim Dent telefonisch, über Email oder auf anderen Kommunikationswegen kontaktiert, um eigen Produkte anzubieten und/oder für solche zu werben.
Mit dieser Einwilligungserklärung bestätige ich, darauf hingewiesen worden zu sein, dass ich jederzeit Einblick in meine persönlichen, von Zahnärztliche Poliklinik Tim Dent erhobenen und verarbeiteten Daten bekommen, sowie deren Änderung oder Löschung beantragen kann.